auf dem Weg

der Helden

KLETTERSTEIG “DIE PRӒCHTIGEN VIER”

Der Klettersteig von den ”Prächtigen Vier” ist den Bergrettungshelfern Alessandro Dantone, Luca Prinoth, Diego Perathoner und Erwin Ritz gewidmet, die im Jahre 2009 bei einem Rettungseinsatz unter einer Lawine ums Leben kamen. Die Route gilt als eine der schwierigsten in den Dolomiten und erfordert gute körperliche Verfassung und technische Vorbereitung. Bei ihrer Ankunft können die Kletterer in der Panorama- Berghütte “Baita Cuz” Energie tanken: hier kann man nicht nur essen, sondern sich auch in den Zimmern oder in den wunderschönen Panorama-Suiten ausruhen. Die Rückkehr erfolgt auf dem Weg, der ins Val San Nicolò absteigt (ungefähr 1 Stunde) oder mit den Liftanlagen.